Aktion 2019

Von Bienen und Menschen

Liebe Leser*innen,

die Einschläge kommen näher, könnte mensch im militärischer Sprache sagen. Oder salopp: Die Natur schlägt zurück. Natürlich sind wir nicht im Krieg und die Natur ist keine Person. Doch wenn der marktwirtschaftlichen Profitmacherei fast alles untergeordnet ist, dann vergiftet sich die Menschheit mehr und mehr mit Plastik, Radioaktivität, Nano-Feinstaub, Pestiziden und und und... Dann wird das Klima aufgeheizt und noch mehr aufgeheizt. Überschwemmungen, Dürren, Stürme und Hurrikans nehmen rasant zu. Als wenn das bisher Gewusste noch nicht gereicht hätte, zeigen sich weitere Bedrohungen. Bekannt ist das Artensterben. Das nun aber die ganze Spezie der Insekten gefährdet ist, wurde erst durch das bayrische Volksbegehren zur Rettung der Bienen in einer breiten Öffentlichkeit bekannt. Pro Jahr sinkt zur Zeit die »Biomasse« der Insekten jährlich um 2,5 Prozent. Nach Jahrzehnten wird da nicht mehr viel summen, die geliebten Bienen vielleicht noch im Reservat. Die Folgen sind leicht ausmalbar.

Es dämmert langsam auch denen, die ansonsten zu den Verdrängungskünstler*innen von ungeliebten Wahrheiten gehören, dass es ans Eingemachte geht. Entweder wir wandeln die Marktwirtschaft in eine solidar-ökologische Commonsgesellschaft um oder die Menschheit wird nach und nach in Leichenschmaus gewandelt. Makaber: Die schmausenden Insekten sind dann auch nicht mehr.

Zur Aktion 2019: Flaute bei den eingegangenen Spenden mit 82 Euro. Vielen Dank den Spender*innen. Klar ist, wir brauchen mehr, um Ende des Jahres nicht die Segel streichen zu müssen. Wir vertrauen auf euch! Eine frische Brise zeigt sich dagegen bei der Aboentwicklung. Wieder sieben Abos. Wow! Eine Fördermitgliedschaft wurde auf 80 Euro erhöht, ein Printabo wurde auf ein Kombi-Abo von 60 Euro umgestellt. Ein Abo und eine Mitgliedschaft wurden gekündigt.

Gerne würdigen wir unsere Spender*innen durch Namensnennung, schreibt dazu bitte im Verwendungszweck »Name ja« oder sendet eine E-Mail an abos@contraste.org.

Aus der CONTRASTE-Redaktion grüßt

Heinz Weinhausen

Mailingliste

Einfach hier eintragen:
lists.contraste.org/sympa/info/contraste-liste

Die Umgangsfomen zwischen den NutzerInnen dieser Liste haben wir in einer Netiquette festgelegt.


Schnupperabo

CONTRASTE kann einmalig zum Sonderpreis von 7,50 € drei Monate lang "beschnuppert" werden. Dieses Schnupperabo endet automatisch und muss nicht gekündigt werden. Hier bestellen ...


Lest Contraste

CONTRASTE kostet im Abo 45 Euro (europ. Ausland 51). Oder Ihr könnt Fördermitglied werden: Mindestbeitrag 70 Euro. Hier abonnieren oder beitreten.


Lexikon der Anarchie

Was bedeutet eigentlich Selbstverwaltung?
Hier könnt ihr es nachlesen.